Angelini Hauptsitz, Rom

Die NPS® Technik, die Träger und Pfeiler vereint, wird in sämtlichen Bürogebäuden des Komplexes angewandt.

Die vier Blöcke, die dank ihrer Regelmäßigkeit in Hufeisenform angeordnet werden konnten, eignen sich vorzüglich für halb vorgefertigte Verbundkonstruktionen. Die Masche besteht aus erdbebensicheren Pfeilern PDTI® mit vorinstallierter seismischer Abdichtung und mit Beton gefüllten PDTI® Stahlpfeilern kombiniert mit Trägern, die eine Spannweite von 10 Metern aufweisen. 

Für das Gebäude wird die LEED-Zertifizierung Gold angestrebt.

Über den Büroräumen befindet sich ein Gebäude mit der Benennung „Brücke“. “Dieser Bau ist eine echte PlanuÜber den Büroräumen befindet sich ein Gebäude mit der Benennung „Brücke“. “Dieser Bau ist eine echte Planungsherausforderung“ behaupten die Planer Fulvia Petri und Alessandro Pieretto von Tecnostrutture, welche die NPS® Elemente bemessen haben - “Die Unregelmäßigkeit des Grundrisses ist extrem: Überhängende Träger, Spannweite bis 15 m, runde oder spitze Winkel, aber nie senkrecht, Knoten mit mehreren Wegen, wo 3 oder 4 Träger NPS®. zusammenkommen.

Dies ist der Beweis, dass NPS® jede architektonische Zeichnung in eine Konstruktion umsetzen kann und der Architekt mit größter Ausdrucksfreiheit entwerfen kann.ngsherausforderung“ behaupten die Planer Fulvia Petri und Alessandro Pieretto von Tecnostrutture, welche die NPS® Elemente bemessen haben - “Die Unregelmäßigkeit des Grundrisses ist extrem: Überhängende Träger, Spannweite bis 15 m, runde oder spitze Winkel, aber nie senkrecht, Knoten mit mehreren Wegen, wo 3 oder 4 Träger NPS®. zusammenkommen.

Dies ist der Beweis, dass NPS® jede architektonische Zeichnung in eine Konstruktion umsetzen kann und der Architekt mit größter Ausdrucksfreiheit entwerfen kann.

Verwendete Produkte

Download Bereich
Exklusive Inhalte für registrierte Benutzer. Sie sind nicht registriert? Hier registrieren
Mehr Informationen