Brücke Ponte della Becca, Pavia

Arbeiten extremer Dringlichkeit für die Konstruktionssicherheit der Brücke Becca an der Staatsstraße 617 „Bronese“ in der Nähe des Km 4+500.
Die Provinz Pavia hat einen Eingriff extremer Dringlichkeit für die Festigung der Konstruktion der Brücke angefordert, auf welcher der Verkehr infolge des Bruches einer Verbindung gesperrt war. Die Instandsetzungselemente mussten unmittelbar mindestens zu 50% der planmäßigen Belastung nutzbar sein, um die erneute Öffnung der Brücke zu ermöglichen.

Die Stützkonstruktionen wurden in 17 Tagen geplant, realisiert und zusammengebaut. Es handelt sich um 4 selbsttragende Pulvini in Stahl-Beton-Verbundkonstruktion dreieckiger Form, die als Auflager für Pfeiler dienen, sowie 2 Trägern aus Stahl S355 zur Stützung der Brücke mit Füllung aus Beton C35/45 SCC.

Die selbsttragenden Elemente aus Stahl-Beton Verbund, die in erster Phase rein metallische Konstruktionen sind, sind in der Lage 50% der geplanten Last aufzunehmen; der restliche Teil ist nach Reifung der Schüttung aufnahmefähig.

Download Bereich
Exklusive Inhalte für registrierte Benutzer. Sie sind nicht registriert? Hier registrieren
Mehr Informationen