Schnelle Baustelle und schneller Return on Investment

  • Verkürzung der Bauzeit um mindestens 40 % im Vergleich zu herkömmlichen Systemen, ideal für Neubauten oder Renovierungen.
  • Kalkulierbare Kosten.
  • Unerheblichkeit der Witterungsbedingungen für die Ausführung der Arbeiten.
  • Niedrige Instandhaltungskosten.

Effiziente und sichere Lösung

  • In der Regelmontieren drei Arbeiter und ein Kranführer eine mehrstöckige Stütze in 8 Minuten. In einem einzigen Arbeitsgang werden so Stützen für zwei oder mehr Stockwerke installiert.
  • Im Durchschnitt werden vor Ort 80 % weniger Arbeitskräfte benötigt als bei herkömmlichen Systemen. Strategische Aktivitäten werden außerhalb des Standorts durchgeführt und mit der CE-Kennzeichnung versehen.
  • Erhöhte Sicherheit durch die erhebliche Reduzierung des Personaleinsatzes vor Ort und die in die NPS®-Elemente integrierten Sicherheitssysteme.
  • Ein Lagerraum ist nicht erforderlich, da die Elemente so konzipiert sind, dass sie direkt aus dem Transportmittel entnommen und montiert werden können.
  • Der Einsatz von temporären Materialien wird drastisch reduziert, was sich positiv auf die Nachhaltigkeit auswirkt. Darüber hinaus kommen die NPS®-Produkte ohne Verpackung auf der Baustelle an, wodurch das Problem der Abfallentsorgung an der Quelle gelöst wird.

Maximierung des Raums

  • Mit NPS®-Säulen können Sie den Innenraum maximieren und so eine größere Fläche zum Verkauf oder zur Vermietung anbieten. Bei einer Garage bedeutet dies beispielsweise mehr Parkplätze als bei einer herkömmlichen Lösung.

Natürlicher Feuerwiderstand

  • PTC®-Säulen sind von Haus aus feuerbeständig, ohne dass eine zusätzliche Behandlung auf der Baustelle erforderlich ist; für einen noch schnelleren und effizienteren Bau.

Umweltfreundliche Lösung

  • Umweltproduktdeklaration (EPD), Beitrag zu LEED- und DGNB-Punkten.
  • Geringerer Einsatz von Rohstoffen im Vergleich zu herkömmlichen Systemen bei gleicher Leistung.
  • 90 % weniger temporäres Material auf der Baustelle, mit positiven Auswirkungen auf Kosten und Abfall.
  • Nachgewiesene Umweltauswirkungen pro kg Produkt durch Lebenszyklusanalyse (LCA)