Garibaldi Station, Mailand

Station Garibaldi realisiert mit Top Down NPS®.

Der Durchgang am Eisenbahn-Knotenpunkt im Norden und die Fundamente des Fahrgäste-Terminals auf der anderen Seite verhinderten die Verwendung der Zugstangen zur Stützung der perimetralen Trennwände. Die Lieferungen mussten termingerecht ausgeführt werden, da auf der Baustelle keine Lagermöglichkeit bestand.

Mit Top Down NPS® begannen die Arbeiten mit der Abschachtung der Landfläche, um dann in Abwärtsrichtung die verschiedenen Einrüstungen bis 21 m unter der Straßenfläche herzustellen. Die Oberflächendecke und die Abdeckung sämtlicher Stationen wurden mit selbsttragenden Gitterträgern aus Stahl-Beton-Verbund mit Unterbau aus Beton hergestellt, die bereits mit fertigen Seitenwänden aus Beton auf der Baustelle eingetroffen sind, wodurch sich Schalungen und provisorische Unterstützungen erübrigt haben.

Verwendete Produkte

Download Bereich
Exklusive Inhalte für registrierte Benutzer. Sie sind nicht registriert? Hier registrieren
Mehr Informationen